montabaur

Werden Sie
kulturwerkraum

Fördermitglied

Logo-rund

raum für
kunst und kultur

Europapreis 2013

Urkunde

Fotoalbum


Der Kulturwerkraum war bei der Verleihung des Europapreises 2013 in Mainz dabei!


J070513europapreisedes Jahr im Mai findet in allen Bundesländern die Europawoche statt. Das Jahr 2013 wurde von der Europäischen Kommission zum „Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger“ ausgerufen. Das Motto lautete „Eine Begegnung: Europa trifft Kommune“.

In diesem Rahmen wurde auch der Europapreis des Landes Rheinland-Pfalz im Plenarsaal des Landtages am 07.05.2013 in Mainz verliehen. Zwei der Mitglieder der Künstlergruppe „Kulturwerkraum Montabaur e. V.“ (Gina Herfert und Maria Thul-Kämmel) durften an der Veranstaltung teilnehmen. Durch die Staatsministerin Margit Conrad wurde dem Kulturwerkraum für sein Projekt „Europa-Puzzle“ in Montabaur eine „Lobende Anerkennung“ in Form einer Urkunde übergeben.

Zum Projekt:
UrkundeAn der alten Stadtmauer in Montabaur war zu dem Thema ein großformatiges Europapuzzle installiert worden. Eine lang gehegte Projektidee wurde Wirklichkeit. Schon lange bestand der Wunsch der Mitglieder des Kulturwerkraumes, gemeinsam mit vielen Schülern aus dem Kreisgebiet und mit Senioren des Azurits Montabaur, ein künstlerisches Projekt zu verwirklichen. Viele Vereine und Schulen hatten an der Umsetzung des Projektes mitgewirkt. Begleitet wurde das Projekt von der „Lebenshilfe“ des hessischen Bildungswerkes unter der Leitung von Peter Bill, deren Teilnehmer in liebevoller Vorarbeit die Puzzleteile aussägten und letztendlich auch an der Stadtmauer montierten. Bei der Bemalung der Puzzleteile blieb viel kreative Freiheit für die einzelnen Teilnehmer. Der Fantasie der Schüler war keine Grenze gesetzt. Schließlich wurde an dem Präsentationstag vielen Gästen ein künstlerisches und kulinarisches Angebot dargeboten. Stadtbürgermeister Mies eröffnete das Projekt.

Die Idee wurde vom Kulturwerkraum e. V. Montabaur im Zuge des sich noch in Gründung befindenden „Forum Europa“ geboren.

Vielleicht trägt das überdimensionale Puzzle an der historischen Stadtmauer in Montabaur ein kleines „Puzzleteilchen“ dazu bei, die Kultur und das Zusammenwachsen Europas allen Interessenten näher zu bringen, sowie das bürgerschaftliche Engagement für Europa in der Stadt und in der Verbandsgemeinde Montabaur zu fördern.

bilgi1Weitere Infos unter: www.rlp.de